Lesezeit für diesen Artikel (593 Wörter): 2 Minuten, 34 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Lotz bleibt Dillenburgs Bürgermeister

WAHLEN  63,8 Prozent stimmen für den Amtsinhaber (CDU) – Wahlbeteiligung nur 36 Prozent

Dillenburg. Michael Lotz (46, CDU) bleibt Bürgermeister von Dillenburg: 63,8 Prozent der Wähler haben ihn am Sonntag im Amt bestätigt. Lotz geht in seine dritte Amtszeit. Der von SPD, FDP und Grünen unterstützte Bernd Blecker (50, parteilos) erreichte 36,2 Prozent der Stimmen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Aus welchem Grund hat der Amtsinhaber die Wahl gewonnen?
Was will er anders machen als in den letzten 12 Jahren?

Ich bin sprachlos, dass er die Wahl gewonnen hat, obwohl er in seiner Amtszeit die Schulden der Stadt mehr
mehr wie verdoppelt hat.
Unter seiner Führung ist die Innenstadt noch mehr ausgestorben.
Die Steuern wurden drastisch erhöht.
In ganz Deutschland kennt man den traurigsten Weihnachtsmarkt von Deutschland, der in Dillenburg liegt.

UND TROTZDEM WIRD DIESE PERSON VON DER MEHRHEIT DER WÄHLER GEWÄHLT.

Bitte keine Sprüche mehr wie DILLENBURG IST TOD, ihr habt es nicht andres gewollt!
Schade Dillenburg- eine gute Chance vertan! UNd das sage selbst ich als Nicht-Dillenburger...
richtig JohnSire, aber bei der Wahlbeteiligung ist das klar gewesen, oder?
Das war zu erwarten: es ist immer schwieriger eine Festung zu erobern als sie zu verteidigen. Berücksichtigt man zusätzlich, dass Herr Blecker als Kandidat von außerhalb angetreten ist und nicht auf die Mittel der mehr
örtlichen CDU zurückgreifen konnte, sind die 36,2% durchaus beeindruckend.
Als parteiloser Dillenburger möchte ich mich an dieser Stelle bei Herrn Blecker für sein Engagement bedanken. Er hat versucht, wozu offenbar kein Dillenburger bereit war. Zumindest hatte Dillenburg bei dieser Wahl eine ernstzunehmende Alternative. Danke!
Mehr aus Region Dillenburg