Motorrad und Auto stoßen zusammen

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. (Foto: Röder)

Um 18.50 Uhr war der Biker von Herborn aus in Richtung Westerwald unterwegs. An der Abfahrt nach Schönbach übersah ihn ein 57-Jähriger Passatfahrer, als dieser auf die Bundesstraße in Richtung Herborn einbiegen wollte. Die Fahrzeuge krachten ineinander, und der Motorradfahrer stürzte. Er zog sich Verletzungen an den Beinen und am Becken zu. Die Erstversorgung übernahm ein Notarzt mit einem Rettungswagenteam.

Wegen der Schwere der Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Rentner in ein Gießener Krankenhaus flog. Sein aus Wetzlar stammender Unfallgegner blieb unverletzt. Die Höhe der Schäden schätzt die Polizei auf 23.000 Euro.

Anzeige

Die Bundesstraße musste zwischen Herborn-Amdorf und Driedorf-Roth für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei richtete eine Umleitungsstrecke ein.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg