Lesezeit für diesen Artikel (549 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Neue Bahnsteige? Neun Millionen!

STADTENTWICKLUNG Modernisierung lässt aber noch Jahre auf sich warten

Herborn. Barrierefrei, und damit für Menschen mit einem Handicap problemlos erreichbar - so soll der Herborner Bahnhof werden. Dafür sprachen sich die Mitglieder des Haupt- und auch des Bauausschusses in ihrer gemeinsamen Sitzung am Mittwochabend sehr geschlossen aus. Bis es soweit ist, vergehen jedoch noch mindestens drei Jahre.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Danke Deerhunter, du sprichst mir aus der Seele!
1 bis 2 Wetterhäusschen, wie soll das gehen? Das ist wieder einmal so eine typische Entscheidung derer, die überhaupt nicht wissen, wie viele Fahrgäste am Bahnhof warten. mehr
In die Bahhofshalle kann man auch nicht ausweichen, die ist verdreckt, heruntergekommen und uriniert. Man sieht es ja auch am neuen Busbahnhof, wo sich bei Regen zig Menschen in die Häuschen quetschen und die Hälfte dann doch im Regen stehen muss.
Ich bitte die Gremien der Stadt die bisher getroffenen Entscheidung, das Projekt weiter zu verfolgen, nochmals stark zu überdenken!
Prinzipiell kann ich eine Modernisierung der Bahnsteige als sinnvoll und in anbetracht mehr
steigender Passagierzahlen bei derart hohen Spritkosten nur für gut erachten. Leider missfällt mir die Art und Weise des "Umbaus":
-Ist es nicht gerade die Überdachung, die den bahnhof Herborn(wie auch Dillenburg) von anderen Bahnhöfen abgrenzt und hervorhebt? Sollen die vielen hundert( ich Schätze um 6:52Uhr ca. 200-300!) Pendler, die morgens auf Ihren Zug warten, bei Wind und Wetter unter freiem Himmel stehen? Da reichen 1-2 "Wetterschutzhäuschen" nicht aus- siehe Bahnhof Ehringshausen oder Haiger! Im Gegeneil: Genau diese sind meist von Wandalismus befallen und von daher unbrauchbar. Und leider kommt es in unserer Region nicht selten vor, dass es Windet, Regnet oder sogar schneit... Und billiger ist ein neuer Anstrich allemal...
Liebe Herborner Politiker: Denkt bitte an die Zukunft und stimmt der Modernisierung nur unter dem Umstand zu, dass das Dach erhalten bleibt. Nur so kann der Herborner Bahnhof auf lange Sicht sich von anderen abheben und attraktiv bleiben!

Es Grüßt
ein seit 7 Jahren pendelner Bürger
Mehr aus Region Dillenburg