Platz drei für die Dillenburger Wehr

EHRUNG   Minister Beuth verleiht Feuerwehrpreis

Der Hessische Feuerwehrpreis ist vergeben. Auf Platz drei kam die Dillenburger Feuerwehr. (Symbolfoto: Vetter)

Die Einsatzkräfte der Oranienstadt kamen auf den dritten Platz. Damit würdigte die Bank die Bemühungen der Wehr, die Akzeptanz für ihr Ehrenamt bei den Arbeitgebern in der Region zu stärken. Um dies zu erreichen, würden Arbeitgeber zum Ausprobieren von Ausrüstungsgegenständen und zu Schauübungen eingeladen. Es finde ein regelmäßiger Austausch zwischen Arbeitgebern und Feuerwehrangehörigen statt.

Die Plätze eins und zwei gingen an die Freiweilligen Feuerwehren Langen und Bebra-Gilfershausen.

„Den vielen ehrenamtlichen Brandschützern in Hessen gebührt unser aller Respekt, wenn wir bedenken, welche Risiken sie manchmal auf sich nehmen, um ihren Mitmenschen in Not zu helfen“, sagte Beuth. „Unsere diesjährigen Preisträger haben mit tollen Ideen und Kreativität gezeigt, dass die freiwilligen Feuerwehren sich immer wieder neu erfinden, um Mitglieder zu werben und zugleich den Brandschutz zu gewährleisten.“

Der Feuerwehrpreis wird seit 2009 verliehen und ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert. An den Gewinner gehen 2500 Euro, die beiden folgenden Plätze erhalten 1500 und 1000 Euro. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg