Lesezeit für diesen Artikel (379 Wörter): 1 Minute, 38 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Priester sind jetzt schon total überfordert"

Gastbeitrag von Henny Toepfer, der Vorsitzenden von "Wir sind Kirche" im Bistum Limburg

Mit dem Satz: "…dass der Heilige Geist auch von unten wirken kann, wirken muss" hat der neu ernannte Vorsitzende des Synodalrates Lahn-Dill-Eder, Tobias Meyer, den Nagel auf den Kopf getroffen. Durch den Umgang mit Macht und der Verweigerung von Mündigkeit der Menschen an der Basis hat sich Kirche meilenweit vom Evangelium entfernt. Jesu Leben, die Bergpredigt, sein Tun und Handeln mit und an den Menschen entspricht beileibe nicht dem Tun und Handeln von Kirchenleitungen. Heute wird zusammengelegt, noch mal zusammengelegt, ohne neue Berufungen, ohne die Menschen vor Ort in ihren Charismen zu begreifen. Der Bischof von Limburg kippte schon kurz nach seiner Ernennung das Pfarrbeauftragten – Statut 517/2. Hier waren pastorale Kräfte beauftragt, Gemeinden zu leiten mit allen Konsequenzen, die Eucharistie ausgeschlossen. Ich begrüße sehr, dass jetzt der Erzbischof von Paderborn 16 Männer und Frauen ausbilden ließ, beauftragte und in die Gemeinden entsenden ließ. Sie halten Wortgottesfeiern auch am Sonntag, wenn die Priester fehlen. Wie will der Limburger Bischof "das Bistum fit machen?". Wie? Die wenigen Priester sind mit Leitung und Seelsorge total überfordert, werden krank. Wie lange haben die Priester im Ruhestand noch die Kraft, weite Strecken zurückzulegen zu den Gottesdienst-Orten? Das Schwergewicht zur Leitung, zur Seelsorge alleine auf den geweihten Priester zu legen, ist der falsche Weg. Meine Vision ist die, das vor Ort, da wo wir leben Glaubensleben stattfindet, sei es in der Bibelarbeit, sei es im Gebet, bei Alten, Trauernden und Sterbenden, im Austausch und dem Hören der frohen Botschaft, auch mit und in den Schwesterkirchen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Region Dillenburg