Radeln für den guten Zweck

MENSCHEN FÜR KINDER  600 Teilnehmer im nördlichen Dillkreis

Etwa 600 Radfahrer nehmen an der Benefiztour durch den nördlichen Lahn-Dill-Kreis teil. (Foto: Krentscher)

Start und Ziel der etwa 100 Kilometer langen Radtour ist die Volkshalle in Ehringshausen. Pünktlich um 8 Uhr möchte Schirmherr Landrat Wolfgang Schuster die Startflagge senken und die Radler auf die Strecke schicken.

Nach dem ersten Halt in Sinn (Ankunft etwa 8.40 Uhr) werden die Radfahrer gegen 9.45 Uhr auf dem Wilhelmsplatz in Dillenburg erwartet. Spender und Sponsoren haben dort die Möglichkeit, die Aktion zu unterstützen. Die Moderation übernimmt „Mister Hessenschau“ Andreas Hieke. Die Stadtwerke Dillenburg bauen eine Trinkwasser-Theke auf, an der sich die Radfahrer und die Gäste frisches Leitungswasser wahlweise mit oder ohne Kohlensäure zapfen können.

Die Kinderkantorei der Singschule Dillenburg unter Leitung von Propstkantorin Petra Denker wird gemeinsam mit Sänger Chris Bennett und den Teilnehmern das „Menschen-für-Kinder“-Lied zum Besten geben. Anschließend fährt das Radlerfeld nach Haiger.

Dort ist für etwa 10.40 Uhr ein Spendenstopp auf dem Gelände der Loh-Gruppe vorgesehen, ehe die Radler von 12.15 bis 13 Uhr bei „Ingersoll Werkzeuge“ rasten.

Am Ende des Tages erhofft sich die Organisation eine sechsstellige Spendensumme

Weiter führt die Tour zum Marktplatz in Herborn, wo die Gruppe von etwa 14 bis 14.30 Uhr für einen weiteren Spendenstopp hält. Anschließend führt die Tour über Bischoffen (Seeterasse, 15.35 Uhr) und Aßlar (Firma Moos, 17.20 Uhr) zurück zum Ausgangspunkt nach Ehringshausen. Dort werden die Radfahrer gegen 18.10 Uhr erwartet.

Am Ende des Tages erhoffen sich die Organisatoren eine sechsstellige Spendensumme. Die Organisation setzt sich seit über 20 Jahren für krebskranke und in Not geratene Kinder ein.

Weitere Informationen zur Benefiztour des Vereins „Menschen für Kinder“ gibt es unter www.menschen-fuer-kinder.de. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg