Lesezeit für diesen Artikel (350 Wörter): 1 Minute, 31 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Retter des Herborner Fachwerks

Norbert Benner lebt nicht mehr

Seine Freunde haben mit seiner Familie vergeblich gehofft und gebangt. Am 11. April ist Norbert Benner im 66. Lebensjahr nach langem Kampf seiner Krankheit erlegen. Dass Herborn als Fachwerkstadt weithin Bekanntheit erlangte, ist seiner Handwerkskunst zu verdanken. In den Boomjahren der Altstadtsanierung in der Mitte des vorigen Jahrhunderts war es Norbert Benner, der die vielfach verschwundenen, weil „abgebeilten“ kunstvollen Verzierungen der Fachwerkbalken in besonderer Weise erneuerte. Mit Geduld und Akribie arbeitete er aufgrund der noch sichtbaren Umrisse die ursprünglichen Verzierungen wieder heraus. Unschätzbare Werte wären ohne ihn verloren gewesen. Weithin sichtbares Zeichen seiner Tüchtigkeit ist der Barockgiebel des Hauses Kornmarkt 15/27, der in einem Stück von Benner gerettet wurde, gleichzeitig mit den wertvollen Kassetten und Verzierungen der Fassade. Rechtzeitig zum Hessentag 1986 wurde diese Arbeit vollendet. Aber auch Neuschöpfungen als Auftragsarbeiten sind Benner zu verdanken, wie etwa der Erker am „Haus der Dame“ an der Bahnhofstraße oder der „Geldschisser“ am „Schatzhaus“ in Herborn. Mit ähnlicher Akribie bastelte er „Buddelschiffchen“ und andere Mini-Kunstwerke. Der Versuch einer Aufzählung seiner Arbeiten würde den Rahmen dieses Nachrufs sprengen. Sich selbst sah Benner nicht als Künstler, sondern, seiner Bescheidenheit entsprechend, als „Kunsthandwerker“. Seine Werkstatt hatte er in einem alten Haus am Burgberg. Hier empfing er Kunden und Gäste, unter anderen auch ein Team des Hessischen Rundfunks, das durch Veröffentlichungen in dieser Zeitung auf seine Arbeiten aufmerksam geworden war. Vor allem anderen aber war Norbert Benner ein Familienmensch; danach kam seine Heimatstadt Herborn. Alle Ereignisse in der Stadt fanden sein Interesse und auch – in vertrauter Runde - seinen Kommentar.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr aus Region Dillenburg