Sperrung in eine Fahrtrichtung

JAHNSTRASSE Fahrbahn wird ausgebessert - Umleitung eingerichtet

Wegen Sanierungsarbeiten ist die Jahnstraße in Dillenburg aus Richtung Mittelfeld gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. (Foto: K. Weber)

Die etwa 150 Meter Straße an der Wilhelm-von-Oranien-Schule werden allerdings nicht komplett saniert. Nur einige Abschnitte müssen erneuert werden, teilte Thomas Reichmann, Hauptamtsleiter der Stadt Dillenburg, mit.

Löcher und Risse in der Fahrbandecke hätten die Arbeiten nun unumgänglich gemacht. An der Jahnstraße sei zuletzt Ende der 1970-er, Anfang der 80-er ausgebessert worden, schätzte er. Dies sei damals im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 277 geschehen.

Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Ferien fertig sein

Die Decke wird an den schadhaften Stellen abgefräst und durch eine neue Bitumenschicht ersetzt.

Laut Reichmann sollen die Arbeiten spätestens am 5. September abgeschlossen sein, damit der Schulbetrieb am Gymnasium nicht gestört wird. Der erste Schultag nach den Ferien ist der 8. September.

Die Kosten für die Fahrbahnsanierung sind im Rahmen der Straßenunterhaltung im Haushalt der Stadt Dillenburg enthalten.

Autofahrer, die aus der Hof-Feldbach-Straße oder dem Mittelfeld kommend in den nächsten Tagen zum Jahnknoten wollen, müssen eine Umleitung fahren. Sie lenkt die Verkehrsteilnehmer durch die Wilhelmstraße und über den Rasaunenberg neben der Sparkasse zur Postbrücke und die B 277.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg