Streit löst Polizeieinsatz aus

Polizei  Schreckschusspistole sichergestellt

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 9.30 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, nachdem zwei Männer in Streit geraten waren und Schüsse gefallen sein sollen.

Polizisten aus Dillenburg, unterstützt von Kollegen aus Herborn und Wetzlar, machten sich auf den Weg. In Steinbach trafen sie einen 21-jährigen Eschenburger sowie einen 50-jährigen Haigerer an.

Nach einer Befragung stellt sich der Sachverhalt für die Polizei wie folgt dar: Der 21-Jährige und der 50-Jährige waren in Streit geraten. In dessen Verlauf soll der Jüngere mit einer Schreckschusswaffe geschossen haben. Es entwickelte sich eine Rauferei, die mit gegenseitigen Schlägen und Tritten endete. Beide Beteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu, die im Dillenburger Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Die Polizei stellte die Schreckschusswaffe, mit der augenscheinlich zweimal geschossen wurde, sicher. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg