Lesezeit für diesen Artikel (147 Wörter): 38 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Wasserrohre in Burg werden am Donnerstag gespült

Stadtwerke: Bevölkerung soll zwischen 8 und 15 Uhr kein Wasser entnehmen

Nach Angaben der Herborner Stadtwerke sollen so Ablagerungen in den Rohren entfernt werden, sie würden regelmäßig durchgeführt und seien vorbeugende Maßnahmen. Im Zeitraum der Spülung dürfe kein Wasser entnommen werden, da sonst gelöste Ablagerungsteilchen beziehungsweise Luft in die Hausinstallation gelangen könnten. Betroffen sind die Bereiche Karlsbader Straße, Im Dillfeld, Blumenstraße, Zelterstraße und Breslauer Straße. Zudem kann es an diesem Tag im angrenzenden Bereich des Dillfeldes zu Eintrübungen im Trinkwasser kommen. Natürlichen und für die Gesundheit unbedenkliche Wasser-Inhaltsstoffe wie Eisen und Mangan lagerten sich über die Jahre in den Rohrleitungen ab. Diese sind regelmäßig zu entfernen, um das Rohrnetz zu erhalten und unkontrollierten Trübungen des Trinkwassers vorzubeugen. Dabei würden keine chemischen Zusätze verwendet. Das Verfahren basiert laut Stadtwerken ausschließlich auf der dosierten Zugabe von aufbereiteter, hygienisch einwandfreier Luft.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Region Dillenburg