Lesezeit für diesen Artikel (448 Wörter): 1 Minute, 56 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Wer hat den Knopf gedrückt?

GERICHT 22-Jährige soll über das Internet bestellt, aber nicht bezahlt haben

Haiger/Dillenburg. Weil sie über das Internet Kleider bestellt haben soll, ohne zu bezahlen, hat sich jetzt eine 22-Jährige vor dem Dillenburger Amtsgericht verantworten müssen. Das Urteil lautete schließlich "Freispruch aus Mangel an Beweisen".

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Ich achte Frau Benz sehr und ihre Verdienste um den heimischen Jornalismus sind sicher unbestreitbar.
Umsomehr wundert mich der Bericht über diese Posse in der sich ein Richter im Dilemma um €59,99 und deren mehr
Verantwortlichkeit befinden soll.
Haben die denn nicht etwas Ernsthafteres zu tun?
Wenn ein heimischer Jornalist Themen sucht mit denen etwas bewegt werden könnte, hier ein paar Tipps:
Dillenburger Stadthalle:
Wie lautet der Text des angeblich vernichtenden Brandschutzgutachtens, wer ist kompetent genug (besonders in Dillenburg) dieses zu beurteilen und ggf. dagegenzuhalten?
Abwassergebühren Herbornseelbach /Aartal:
Wie kann 18 Jahre lang eine Abrechnung auflaufen, ohne daß jemand die Millionen einfordert - wer zahlt die Zinsen?
Schwimmbad Herborn:
Kaum das Wellenbad versenkt, schon das nächste Steuergrab im Visier.
Abwasserverband Herbornseeelbach:
14 von 44 § regeln die Umstände der Organe des Verbandes, die Aufwandsentschädigungen sind natürlich verdeckt - aber was in aller Welt ist denn bei unserer Gülle gem. §42 der "Verschwiegenheitspflicht" unterwerfbar?
Doch nur, wenn etwas zu verbergen ist, komisch, oder.
Neuordnung der Müllgebühren im LDK:
So viel Unstimmigkeiten und Ungereimtheiten sind einfach nur lächerlich - nur gut, daß die zuständige Abteilung bereits auf unsere Kosten existiert.
Bürgermeister Mittenaar- Klingelhöfer:
Tragisch genug für alle Beteiligten. Aber wie kann denn bei dem gesamten Drama erklärt werden, wie solch ein Betrug überhaupt möglich war?
Ist dies im gesamten öffentlichen Dienst möglich und was wir nicht hoffen wollen, schlimmstenfalls gar an der Tagesordnung? Wer kann dies ausschließen? Versiegt dort ein großer Teil unserer schwer verdienten Steuerabgaben? War doch dort über Jahre unbemerkt möglich.
Ki-ta-leiterin in Dillenburg:
Der maskengleichlachende Bürgermeister ist doch Jurist - oder irre ich?
Wie können €16.000,- auflaufen (ohne Personalkosten) für einen aussichtslosen Prozess? Ah - Rettungsschirm sicher.
Oder hat Dillenburg genug Geld für mangelhafte Personalentscheidungen?? Oder einfach nur keine Komp....??
und...
und...
und...noch viele Themen aber nur für "kritische" Jornalisten auf Anfrage.

Roland Brandt,
Herbornseelbach
Mehr aus Region Dillenburg