Wolf tanzt mit den Katzen

Kirmes  Großer Festzug schlängelt sich durch Herbornseelbach

Kunstvoll frisiert und farbenfroh setzte diese Gruppe Akzente in Seelbach. (Foto: Frahm)
„Frau“ trägt Blumentopf. (Foto: kjf)
Blauer Himmel, Sonnenschein – so wünschten es sich die Seelbacher für die Katzenkirmes. (Foto: Frahm)
Nicht nur im Zelt wurden „Schoppe“ genossen. (Foto: Frahm)
Cowboys und Indianer waren beim Kirmeszug 2017 in Herbornseelbach zu entdecken. (Foto: Frahm)
Bild 1 von 5
Fotostrecke

Mit Musik und Tanz zog der Zug bei strahlendem Sonnenschein durch den Herborner Stadtteil. An den Straßenrändern feierten nicht nur die Seelbacher, sondern auch viele Bürger umliegender Gemeinden die traditionelle „Katzenkirmes“.

Vier heimische Kapellen sorgten für den richtigen Schwung

Vier heimische Kapellen sorgten für den richtigen Schwung und junge wie ältere Bürger zeigten eindrucksvoll ihr Engagement. Indianer und Cowboys, die „Dancing Angelz“, die Turnerfrauen in großen Blumentöpfen und eine Kapelle aus vielen Rotkäppchen und bösen Wölfen zogen zwei Stunden lang durch den Ort.

Der Fußballverein hatte das Motto „International sind die Millionen am fließen, wenn wir im Zelt unsern Schoppen genießen“ gewählt. Aus Ballersbach hatte sich eine „Nothilfegruppe“ gegen die „Unterhopfung auf der Kirmes“ angeschlossen und die „Volleulen“ tanzten in fantastischen Kostümen. Mexikanische Musik erklang zur Freude der Zuschauer und zum Ärger Donald Trumps.

Angeführt wurde der Zug von Kirmesburschen in Katzenkostümen und Vertretern der örtlichen Handwerksbetriebe. Die Herborner „Blöechbläcer“ zeigten ihr Können und eine wandelnde Partyzone der „Heimatlosen“ lud zum Mittanzen ein. Die Hinterländer Blasmusik entbot ihren wohlklingenden Gruß und die Zwerge eines örtlichen Einzelhändlers versorgten ihr „Schneewittchen“ und die Zuschauer mit Bonbons und Getränken.

Auch der Reiterverein zeigte Flagge und dass man den „erzwungenen“ Umzug nach Herborn den Seelbachern nicht verübelte. Zum Abschluss des Umzuges spielten schließlich die Zugkapellen und „Gerfrieds Musikexpress“ im Festzelt an der Turnhalle.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg