Zwei Verletzte: Autos krachen mit Hirsch zusammen

POLIZEI  Kollision zwischen Gilsbach und Burbach

(Archivfoto: Naumann)

Gegen 7.10 Uhr fuhr ein 53-Jähriger laut der Polizei mit seinem Seat auf der L723, als nach einer Rechtskurve plötzlich ein Hirsch auftauchte. Der Mann leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte den Unfall aber trotzdem nicht mehr verhindern.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Hirsch in den Gegenverkehr gegen einen BMW geschleudert. Eine dahinter fahrende VW-Fahrerin versuchte ebenfalls zu bremsen, krachte aber in das Heck des Seats.

Schaden liegt bei 26 000 Euro

Rettungskräfte brachten die schwer verletzte Frau und den leicht verletzten Mann in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an den Fahrzeugen auf rund 26 000 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg