Die Futterausgabestelle Gießen sucht ehrenamtliche Helfer

Seit 2008 gibt es im Gießener Seltersweg 43 die Futterausgabestelle des Tierschutzvereines Interessengemeinschaft Tierschutz in Mittelhessen e. V. Bedürftige Tierhalter können sich dort jede Woche kostenlos Futter für ihre Tiere abholen. Futter gibt es für Hunde, Katzen, Vögel, Nager und auch Fische. Seit der Einführung von Hartz 4 verzeichnen Tierheime und auch Tierschutzvereine einen Anstieg von Tieren, die aus finanzieller Not heraus abgegeben werden müssen. Haustiere werden nicht nur von Kindern heiß und innig geliebt, für viele ältere Menschen sind die Tiere oft die einzigen täglichen "Ansprechpartner"  und müssen auf Grund sozialer Umstände ins Tierheim abgeschoben werden. Viele einsame Rentner, Familien, deren Hauptverdiener arbeitslos wurde, aber auch Obdachlose zählen zu den Menschen, die unterstützt werden. Neben dem kostenlosen Futter gibt es Haustierzubehör gegen eine kleine Spende und auch Rat rund ums Tier.

Die Futterausgabestelle ist jeden Samstag von 11-13.30 Uhr geöffnet. Um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten sucht die Interessengemeinschaft Tierschutz ehrenamtliche HelferInnen, die Lust und Zeit haben in der Ausgabestelle zu arbeiten.

Auch werden Fahrer gesucht, die die Futter- und Sachspenden bei Firmen, Geschäften, Privatpersonen und Institutionen abholen können.

Wenn Sie uns kennenlernen möchten besuchen Sie uns in der Futterausgabestelle während der Öffnungszeiten oder kommen Sie zu unserem Stammtisch, der einmal im Monat stattfindet. Der nächste Stammtisch findet am 24. Februar 2012 im Ihrings in der Ludwigstraße ab 20 Uhr statt. Weitere Termine befinden sich auf der Homepage der IG Tierschutz www.ig-tierschutz.de. Dort gibt es auch mehr Informationen über den Verein Interessengemeinschaft Tierschutz und die Futterausgabestelle. Bei weiteren Fragen können Sie auch eine E-Mail an andrea.viehl(at)ig-tierschutz.deschreiben.

 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Gießen