Lieder als Trost und Hoffnung
Wetzlar Ein Thema, das alle angeht, aber niemand so wirklich an sich heranlässt: Tod und Trauer. Sängerin Nette Rudert und ihr Sohn Marcel Rudert haben eine Trauer-CD eingespielt: „Ein Licht“. Anlass für ein (...) mehr
Festspiele sind „In Bewegung“
Wetzlar „In Bewegung“ lautet das Motto der 67. Wetzlarer Festspiele. Intendantin Marion Grundmann, Vorsitzender Dieter Lefèvre und Geschäftsführer Miguel Marcos Navas haben das Programm der (...) mehr
Nur Kuba stellt ein Visum für den Häftling aus
Weilburg Bis zum Ende des Jahres 1939 konnten 64 Weilburger Juden aus Deutschland emigrieren. In den meisten Fällen handelte es sich dabei weniger um „Auswanderung“, sondern eher um Flucht und Vertreibung. mehr
Sehnsucht zur „Blauen Stunde“
Wetzlar Die besonders eindrucksvolle blaue Färbung des Himmels in der Zeit der Dämmerung – die „Blaue Stunde“ – gibt dem seit 2009 in Köln jährlich stattfindenden Kunst- und Kulturevent den Namen. Nun war es (...) mehr
„Ja, damals im November ...“
Wetzlar Vor 100 Jahren wurde Deutschland im Ergebnis der Novemberrevolution eine parlamentarische Republik. Die alte SPD-Forderung nach einem Acht-Stunden-Arbeitstag wurde Wirklichkeit und Frauen erhielten ein (...) mehr
Gemeinsame Zeit nutzen
Wetzlar Wenn Elli Radinger eines ihrer Bücher vorstellt, ist sozusagen „die Bude“ immer wieder voll. Da machte die Lesung in der Schnitzlerschen Buchhandlung kürzlich keine Ausnahme. mehr
Wo Gefühle statt Fakten zählen
Wetzlar Nach der größten Katstrophe des 20. Jahrhunderts, dem Zweiten Weltkrieg, stand die Menschheit vor der Frage, wie es zu solch einer Barbarei kommen konnte. Neben Historikern, Soziologen und Psychologen (...) mehr
Die Geschichtenerzählerin
Wetzlar/Schöffengrund Mitunter stößt man an Orten auf Bemerkenswertes, wo man es nicht vermutet hat. Zum Beispiel im Dachgeschoss einer Fahrzeughalle in Schöffengrund. Denn dort hat Slava Seidel (...) mehr
Innovatives zum Saisonauftakt
Wetzlar Das 1. Meisterkonzert zum Saisonauftakt der Kulturgemeinschaft hat rund 280 Besuchern Strawinskys Werk nahegebracht. mehr
Der König in Stadtallendorf
Stadtallendorf Hoheitlicher Besuch in Stadtallendorf: Im Rahmen seiner Tournee „Es war alles am Besten“ hat Jürgen Drews der jungen Stadt im Grünen seine Aufwartung gemacht. mehr
Wählen Sie Ihren Ort
Standpunkt

Skeptiker hinterfragen Dinge. Das sagen sie selbst über sich. Genau das braucht es, die Einstellung ist gesund: Nicht alles zu sich nehmen, was ... mehr

Kurzmeldungen Region Gießen
GIESSEN Uhren und Schmuck im Wert von etwa 100 000 Euro haben unbekannte Täter beim Einbruch in ein ... mehr
Giessen Als vor 50 Jahren, am 28. September 1968, beim „Tag des Bürgers“ ein Teil des zur ... mehr
Gießen/Lauterbach Zwei Jahre nach dem tödlichen Sturz eines Mädchens von einem Sprungturm im ... mehr
Grünberg (dpa/lhe) - Beim Sturz vom Dach eines Getränkemarktes in Grünberg (Landkreis Gießen) ... mehr
Gießen Rund um Pfingsten können Tanzbegeisterte beim Festival „TanzArt ostwest“ wieder Perlen ... mehr
mehr Artikel