Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Motorradfahrer mit seinem Krad Kawasaki 1000 GTR auf der B 49, aus Richtung Mücke kommend, in Richtung Grünberg unterwegs.Der 85-jährige Fahrer eines Pkw BMW X3 aus dem Vogelsbergkreis befuhr die L 3072, aus Richtung Lehnheim kommend, und bog an der Einmündung nach links auf die B49 in Richtung Mücke ein.

Der vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer bremste sein Motorrad noch ab, kam zu Fall und prallte samt Krad gegen den BMW. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Bei dem Unfall geriet außerdem das Krad in Brand.  Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich bei dem Motorradfahrer um den 45-jährigen Halter handelt, der aus dem Bereich Grünberg stammt.

Eine endgültige Identifizierung ist, laut Polizei, aber erst nach weiteren Untersuchungen möglich. Der Pkw-Fahrer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Zur Unfalluntersuchung wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (1)
Und wieder musste ein Motorradfahrer aufgrund eines unachtsamen Autofahrers sein Leben lassen! Bitte, liebe Autofahrer: Bleibt an einer Kreuzung lieber mal etwas länger stehen und fahrt die Kurven schön in Eurer Spur um mehr
solche Unfälle zu vermeiden. In Gedanken bin ich bei den Angehörigen des Verstorbenen.
Eine Motorradfahrerin
Mehr aus Region Gießen