Lesezeit für diesen Artikel (343 Wörter): 1 Minute, 29 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Urteil: E-Zigaretten auf Schulhöfen verboten

Rauchverbot

Gießen/Marburg. Sie qualmen nicht, sie dampfen nur. Dennoch: Gilt an einer Schule ein Rauchverbot, dann sind auch elektrische Zigaretten tabu. So hat es das Verwaltungsgericht Gießen entschieden.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Nach dem Motto: Das ist so ähnlich wie Rauchen, das gehört verboten. So ein irrsinniger Blödsinn, von übermotivierten Gutmenschen.
Demnächst verbietet man vermutlich auch Bonbons udn Schokolade in der Schule, die mehr
enthalten ja schließlich bösartigen Zucker der Zähne angreift und dick macht. Danach wird heißer Kaffee im öffentlichen Raum untersagt, der enthält Koffein und dampft sogar - ist ja auch so ähnlich wie Rauchen. Als nächstes gibt es Salz nur noch auf Rezept für den Heimgebrauch, die Gefahr erhöhten Blutdrucks wird gemein unterschätzt. Jedes Laster gehört ausgemerzt. ;-)

Ich dampfe selbst seit geraumer Zeit ausschließlich und bin ob des positiven Effekts auf Körper, Umgebung und Geldbeutel schlicht begeistert. Wer das Dampfen aufgrund von gesundheitlichen Bedenken verbieten möchte, dem ist, im Hinblick auf die offensichtliche Gesundheitsgefahr von frei verkäuflichen Zigaretten, schlicht nicht mehr zu helfen. Ich habe mehr gesundheitliche Bedenken beim Essen und Trinken als beim Dampfen, bedenkt man welch unvollständig erforschte Stoffe sich in Nahrungsmitteln und deren Verpackungen verbergen, als beim Dampfen.
Vielleicht sollten Sie einfach mal selbst bei der IG-ED nachfragen:

http://ig-ed.org/2012/03/e-dampfen-in-china-im-aufwind/
Da es sich nicht um Tabakprodukte handelt und kein Rauch entsteht (da kein Verbrennungsvorgant) ist das Urteil einfach absurd. Dann müsste man alles, was wie eine Zigarette in den Mund genommen werden kann (inklusive an mehr
Grashalm oder Bleistift kauen), ebenfalls verbieten.
Kinden muss man dazu erziehen, nicht jeden cool aussehenden Schwachsinn mitzumachen, aber die Methode "aus den Augen, aus dem Sinn" funktionert auf Dauer nicht.
Hallo,

wie kommen Sie zu der Information das E-Zigaretten und Liquids in China, dem Mutterland der elektrischen Rauchgeräte, verboten sind?

Es sollte Ihnen nicht entgangen sein, das die 2012 vielfach kopierte Meldung mehr
der dpa (Deutsche Presse Agentur), nicht korrekt ist.

Richtig ist, dass es in Honkong (Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China) unterschiedliche Aussagen zu Beschränkungen des Handels mit E-Zigaretten und nikotinhaltigen Liquids gibt. Nicht mehr und nicht weniger.

Mit freundlichen Grüßen
Mehr aus Region Gießen