15-Jährige sticht 
auf 32-Jährigen ein

Polizei  Mädchen verteidigt Mutter vor dem Ex

Symbolbild. (Foto: Archiv)

Der Mann soll sich gegen 22.50 Uhr Zugang zu der Wohnung seiner ehemaligen Partnerin verschafft und gleich auf die Frau eingeschlagen haben. Der 32-jährige Angreifer, in Hadamar lebend, schlug und trat derart heftig auf seine ehemalige Lebensgefährtin ein, dass diese verletzt zu Boden ging.

Die sich zu diesem Zeitpunkt mit in der Wohnung befindende 15-jährige Tochter der Geschädigten bekam die Handgreiflichkeit mit und versuchte, ihrer Mutter zur Hilfe zu kommen. Wie die Polizei mitteilt, stach das Mädchen mit einem Messer auf den 32-Jährigen ein und fügte diesem schwere Verletzungen zu.

Die 15-Jährige ist in der Obhut von Verwandten

Der 32-Jährige wurde zur weiteren Versorgung in eine Klinik gebracht. Die 35-Jährige Geschädigte und deren Tochter mussten ebenso medizinisch versorgt werden. Die beiden ehemaligen Lebenspartner befinden sich weiterhin im Krankenhaus.

Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Limburg wurde die vorläufig festgenommene 15-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut von Angehörigen gegeben. Sowohl gegen den 32-Jährigen als auch gegen die 15-Jährige wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg