21-Jähriger geht zu Boden

 (Foto: Archiv)

Aus bisher noch nicht abschließend geklärten Gründen geriet der 21-Jährige am Freitagmorgen mit einem anderen Mann in einen Streit. Dabei soll der ihn so hefig in den Magen geschlagen haben, dass der 21-Jährige zusammenbrach und auf dem Platz liegen blieb.

Zeugen wurden auf den Verletzten aufmerksam und verständigten den Rettungsdienst. Die Polizei stellte im Zusammenhang mit der Tat die Personalien eines 42-jährigen Mannes fest. Ob dieser für den Angriff verantwortlich ist, bedarf weiterer Ermittlungen.

Augenzeugen des Vorfalls werden daher gebeten, sich mit der Polizei unter (0 64 31) 9 14 00 in Verbindung zu setzen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg