Betrüger rufen Senioren an

(Foto: dpa)

Die Täter meldeten sich telefonisch bei mehreren Geschädigten und versuchten, ihnen mit Schilderungen über üble Straftäter, die es auf Bargeld und Wertsachen von Seniorinnen und Senioren abgesehen hätten, Angst zu machen.

Die Betroffenen wurden während des Gesprächs aufgefordert hohe Geldbeträge abzuheben, um sie zur Sicherheit an die Polizei zu übergeben. In den festgestellten Fällen wurden die Angerufenen jedoch misstrauisch und beendeten die Gespräche.

Richtig so! Einfach aufzulegen ist die beste Maßnahme, um solche Betrüger loszuwerden. Lassen Sie sich daher niemals auf Gespräche ein, vor allem dann nicht, wenn der Anrufer nach Bargeld oder anderen Wertsachen fragt, rät die Polizei.

Sollten Sie unsicher sein, weihen Sie eine Person ihres Vertrauens ein oder rufen sie die Polizei unter 110 an. Benutzen Sie niemals die Rückruftaste. Sonst könnten Sie wieder beim Betrüger landen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg