Familie wird verletzt

Symbolbild Unfall (Archivfoto: Naumann)

Der Sachschaden wurde von der Polizei mit mindestens 26.000 Euro angegeben. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 48-jähriger Mann mit seiner Frau und drei Kindern gegen 3 Uhr in einem Chrysler mit Anhänger in Richtung Köln unterwegs. Hinter der Anschlussstelle Bad Camberg fuhr er auf das Heck eines ungarischen Sattelzuges und rutschte quer zur Fahrtrichtung.

Der Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges konnte nicht mehr bremsen und krachte dem Gespann in die Seite. Dabei riss der Anhänger vom Auto und überschlug sich mehrfach. Alle Mitglieder der Familie erlitten Verletzungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. (flu)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg