Jäger tot in Wald gefunden

POLIZEI Allergische Reaktion auf Stich könnte Ursache sein
Blaulicht

Symbolbild. (Archivfoto: Patrick Pleul)

Gegen 16.30 Uhr hatte ein Passant vor einem abgestellten Auto den leblosen Körper des Mannes bemerkt und daraufhin die Polizei verständigt. Die Einsatzkräfte konnten bei ihrem Eintreffen jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 49-jährigen Jäger aus Runkel. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann in der Gemarkung „Vor den Hecken“ seinen Hochsitz eingerichtet. Auf diesem fanden die Beamten später ein Hornissen- oder Wespennest.

Ob eine mögliche allergische Reaktion infolge eines Stichs der Tiere zum Tod des 49-Jährigen führte, ist bislang noch unklar. Zurzeit laufen weitere Untersuchungen. (sch)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg