Kinder am Po berührt

Ein Streifenwagen der Polizei. (Archivfoto: Naumann)

Die Mädchen hatten im Rahmen einer Klassenfahrt eine Stadtrallye durch die Limburger Altstadt gemacht. Während der Rallye wurden die Schülerinnen dann gegen 11 Uhr im Bereich der Obermühle von einem unbekannten Mann angesprochen, der ihnen seine Hilfe bei der Beantwortung der Fragen anbot.

Dabei soll er die Mädchen dann im Bereich der Fahrgasse gegen deren Willen umarmt und am Po berührt haben. Die Kinder erzählten anschließend ihrer Lehrerin von dem Vorfall und diese verständigte daraufhin die Polizei. Der Mann soll circa 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß gewesen sein und eine dunklere Hautfarbe sowie grau-weiß gelockte Haare gehabt haben. Getragen habe er eine Brille, ein kariertes Hemd, einen schwarzen Mantel und eine blaue Jeans.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter (0 64 31) 9 14 00 in Verbindung zu setzen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (1)
Einzelfall...
Mehr aus Region Weilburg und Limburg