"Kleines Fürstliches Gartenfest" verläuft ruhig

Während die Mitarbeiter der Schlossgärtnerei ein üppiges Angebot von Pflanzen aus eigenem Anbau präsentierten, verkauften die Mitarbeiter des Weltladens Regenbogen unter anderem Kuchen. Die Angebote fachkundiger Führungen durch den Schlossgarten wurden teilweise angenommen: Gleich zu Beginn um 14 Uhr hatten sich 18 Interessenten eingefunden.

Dazu gab es am Rande eine improvisierte Gemäldeausstellung der Hobbymalerin Erika Repnak aus Nauroth im Westerwaldkreis.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg