Mann randaliert in Innenstadt

(Foto: dpa)

Zeugen hatten zuvor die Leitstelle der Polizei informiert, da der Mann reglos vor dem Markt lag, wie die Beamten berichten. Als der 44-Jährige die Besatzung des Rettungswagens sowie die Mitarbeiter des Ordnungsamtes sah, soll er aggressiv geworden sein und nach den Rettungskräften getreten haben.

Da sich der Randalierer nicht beruhigen ließ, wurde der Mann von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes gefesselt und zum Polizeiposten am Limburger Bahnhof gebracht. Dort soll sich der Mann äußerst aggressiv verhalten und eine Beamtin gegen die Stahltür der Zelle gestoßen haben. Sowohl ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes als auch die Polizeibeamtin erlitten leichte Verletzungen.

Da der Verdacht besteht, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Nacht verbrachte der 44-Jährige dann auf der Polizeistation in Limburg, wo er am frühen Donnerstagmorgen, nachdem er sich beruhigt hatte, entlassen wurde. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg