Lesezeit für diesen Artikel (412 Wörter): 1 Minute, 47 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Mengerskirchen kauft fair

FAIR TRADE Gemeinde wird von der Dachorganisation ausgezeichnet

Mengerskirchen. Am Palmsonntag hat die Gemeinde Mengerskirchen die Urkunde "Mengerskirchen ist Fair-Trade-Gemeinde" bekommen. Anlass war das traditionelle Fastenessen. Der Ehrenbotschafter der Fair-Trade-City-Organisation Deutschland, Manfred Holz, überreichte die Urkunde an Bürgermeister Thomas Scholz (CDU) und die Steuerungsgruppe der Fair-Trade-Aktion.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Wenn ich das wieder lese, bekomm' ich dicke (Oster-)Eier! Gut, wenn die Fairtrade-"Auszeichnung" deutlich kenntlich gemacht wird. Dort werde ich dann ebenso wenig Kunde, wie in einer Rauchergaststätte.

"Fairtrade" ist mehr
nichts weiter als ein groß angelegtes Monopolismusmodell und vor allem Augenwischerei, der jegliche politische Dünnbrettbohrer auf den Leim gehen. Die Profiteure finden sich daher keineswegs auf der Vertriebsstufe I, sondern nur auf den Ebenen, wo das Produkt praktisch gar nicht mehr selbst physisch berührt - und mithin lediglich (börslich) gehandelt - wird.

Fakt ist, dass die Produzenten zum Teil hohe Entgelte (an eine insgesamt überaus fragwürdige Organisation) zahlen müssen, um das Fairtrade-Siegel zu erhalten. Das führt umso mehr dazu, dass gerade die kleinsten und bedürftigsten die Zertifizierung nicht erwerben können. Ergebnis ist eine Stärkung mafioser kartellartiger Strukturen, eine Vergrößerung der Not in den entsprechenden Ländern und zudem letztlich ein Absinken des Lohnniveaus innerhalb der "nicht-fairen" Vertriebskette.

Die SPD turnt vor, und alle machen's nach. Weiter so, ihr Lemminge!

PS: Einfach als Bsp. mal die Suchbegriffe "Kritik Fairglobe" in eine der bekannten SuMa eingeben. Bei "Fairglobe" handelt es sich übrigens um den "fairen" O-Saft der Schwarz-Gruppe ("Lidl").
Mehr aus Region Weilburg und Limburg