Mit 2,6 Promille in Graben

Weilmünster-Wolfenhausen (red). Bei einem Verkehrsunfall auf der Leistenbachstraße zwischen Wolfenhausen und Winden ist am Dienstag gegen 17.20 Uhr ein 61-jähriger Mann leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Kleintransporters gab an, einem Wildschwein ausgewichen zu sein und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben. Der Renault Traffic schleuderte über die Fahrbahn, überfuhr einen Leitpfosten und kam erst im Graben zum Liegen. Ursächlich für den Unfall dürfte auch die Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein. Ein erster Alkotest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus nach Weilburg gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Transporter musste stark beschädigt abgeschleppt werden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg