Obduktionsergebnis: Mann aus Lahn ist ertrunken

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Limburg (dpa/lhe) - Der 33 Jahre alte Mann, der tot in der Lahn bei Limburg gefunden wurde, ist ertrunken. Die Untersuchung der Leiche habe keine Hinweise auf äußere Gewalt oder Fremdeinwirkung gebracht, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Wiesbaden nach der Obduktion. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann aus Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis), der vor einer Woche nachts eine Diskothek in Limburg verlassen hatte und seitdem als vermisst galt. Die Leiche war am Sonntag entdeckt worden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg