Opel Corsa überschlägt sich bei Merenberg

Aufräumarbeiten nach einem Unfall bei Merenberg. Die Polizei geht davon aus, das 2016 bei Verkehrsunfällen im Kreisgebiet ein Sachschaden von insgesamt 9,72 Millionen Euro entstanden ist. (Archivfoto: Kapp)

Merenberg In der Merenberger Industriestraße hat sich am Freitagnachmittag ein Auto überschlagen. Laut Polizei war ein 46-jähriger Mann aus Weilburg mit seinem Opel Corsa dort unterwegs. Wahrscheinlich wegen zu hoher Geschwindigkeit verlor der Fahrer um 14.40 Uhr vor der Auffahrt auf die B 49 die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen kam nach rechts von der Straße ab auf den unbefestigten Seitenstreifen. Beim Gegenlenken übersteuerte der Fahrer. Das Auto rutschte über die Fahrbahn nach links eine Böschung hinauf und überschlug sich dann wieder zurück auf die Straße. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Während der Bergung war die Straße für eine Stunde gesperrt. (ve/Foto: Kapp)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg