Verdi wird an den Kliniken aktiv

Beispielsweise im Kreiskrankenhaus Weilburg haben Mitarbeiter in einer spontanen Warnstreikaktion auf ihre Ziele hingewiesen: Sechs Prozent mehr Lohn (mindestens aber 200 Euro), Anhebung der Nachtzuschläge auf 20 Prozent, 50 Prozent mehr Zusatzurlaub für Schichtarbeit sowie für Auszubildende 100 Euro mehr und 30 Tage Urlaub lauten die Forderungen.

Auch wenn sie noch von Aktionen absehen, die den Krankenhausbetrieb stärker einschränken, wollten die Mitarbeiter mit ihrer Aktion am Mittwoch „ein deutliches Signal setzen“, teilte Betriebsratsvorsitzender Günter Henche dem TAGEBLATT mit. (ve/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg