Wenn Bacchus auf Wurst-Jan trifft

Freizeit  KLA-Tencor-Weinfest und Marktschreier unterhalten das Publikum zu Pfingsten

Beste Verkaufsberatung ist hier garantiert: Mit den Marktschreiern kommen auch Nudel-Ralli und Wurst-Jan nach Weilburg. (Foto: privat)
Edle Tropfen und gute Stimmung gibt’s beim Weinfest in Weilburg. (Archivfoto: Bach)
Bild 1 von 2

So laden die Stadt Weilburg zusammen mit dem Weilburger Unternehmen KLA-Tencor MIE für Freitag, 18. Mai, bis Montag, 21. Mai, zum beliebten KLA-Tencor-Weinfest auf dem Schlossplatz, im Herzen der Innenstadt Weilburgs, ein.

Und auch die Marktschreier machen auf ihrer Tour durch Deutschland und Österreich vom 18. bis 21. Mai zum vierten Mal Station in Weilburg und sind mit ihren rollenden Verkaufsständen auf dem Marktplatz zu finden.

Auf dem Weinfest werden Besucher im gemütlichen Ambiente unter den Linden des Schlossplatzes mit edlen Tropfen und einem abwechslungsreichen Speisenangebot verwöhnt. Geöffnet ist am Freitag und Samstag von 17 bis 24 Uhr, am Sonntag von 11 bis 22 Uhr und am Montag von 11 bis 18 Uhr.

Das Musikprogramm bietet eine breite Vielfalt: Den Auftakt am Freitag, 18. Mai, macht von 19 bis 24 Uhr Frederik Heider. Am Samstag, 19. Mai, sorgt von 19 bis 24 Uhr die Oldie Band „Look Back“ für Stimmung.

Der Sonntag, 20. Mai, beginnt von 12 bis 14 Uhr mit „Kamadi“, es folgt von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Brunnenkonzert mit dem Musikverein Runkel und am Abend erfreuen von 19 bis 22 Uhr „The Germans“.

Die Marktschreier bieten zum Start auf dem Marktplatz Freibier und Probierhäppchen

Am Montag, 21. Mai, spielen von 12 bis 14 Uhr erneut „Kamadi“, und von 14.30 bis 16.30 Uhr kommen beim Brunnenkonzert mit „Die Jungen Kirbachtaler“ die Freunde der Blasmusik auf ihre Kosten.

Die Marktschreier laden für Freitag ab elf Uhr auf dem Marktplatz ein und bieten zum Start Freibier und Probierhäppchen an.

Freuen können sich die Liebhaber der originellen Verkaufskünstler auf Nudel-Ralli alias Ralf Hörnchen, Wurst-Jan, den „Chef“ der Marktschreier mit leckerer Wurst und Schinken, Käse-Alex mit Spezialitäten aus ganz Europa, Keks-Sascha aus Bayern mit süßen Naschereien sowie Blumen-Jan, der bündelweise die Blumen aus Holland an seine Käufer bringt.

Mit im Gepäck hat die schlagfertige Verkäufergruppe auch einige Händler – beispielsweise mit Dekoartikeln, Gewürzen, Schmuck, Tiroler Bergkäse und allerlei mehr.

An vier Tagen wird den Besuchern somit ein Einkaufserlebnis der besonderen Art geboten. Natürlich ist gegen den großen und kleinen Hunger bestens vorgesorgt: Aal-Matze bringt ein großes Fischangebot mit: Aal, Backfisch in Bierteig und mit Kartoffelsalat, Calamares, Fischfrikadellen, Krabben, Räucherlachs oder Matjes.

Und wer keinen Fisch mag, für den gibt es Steaks und Bratwurst vom Schwenkgrill, Pommes, Lángos, Waffeln, Crêpes, Poffertjes (eine niederländische Gebäckspezialität), und im kleinen Biergarten kümmern sich die Gastgeber um den Durst der Besucher.

Die Marktschreier haben täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

 

Verkehrsregelung über Pfingsten

Weilburg Anlässlich des Weinfestes sowie der Marktschreiertage in Weilburg stehen die Parkplätze am Schlossplatz ab Donnerstag, 17. Mai, ab 6 Uhr, die gesamten Parklätze auf dem Marktplatz ab Donnerstag, 17. Mai, ab 17 Uhr sowie die Parkplätze in der Neugasse ab Freitag, 18. Mai, ab 16 Uhr, nicht mehr zur Verfügung. 

Die Überfahrt über den Marktplatzes ist ab Freitag, 18. Mai, ab 11 Uhr nicht mehr möglich. Hierfür ist die Marktstraße mittels der Polleranlage gesperrt. Die Pfarrgasse ist für Anwohner über die Polleranlage in der Marktstraße mittels des Pollerschlüssels jederzeit zu erreichen.
Die Besucher werden gebeten, auf andere öffentliche Parkplätze wie Parkhaus Innenstadt, Parkdeck Hainallee, Festplatz Hainallee und auf den Kirmesplatz auszuweichen.

Das Parken ist am Samstag und Sonntag in allen genannten Parkeinrichtungen kostenfrei. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

 

"Leben im Schloss"

Für Samstag, 19. Mai, und Sonntag, 20. Mai, haben die Schüler der Weilburger Heinrich-von Gagern-Schule ihr seit Jahren laufendes museumspädagogisches Projekt „Leben im Schloss“ wieder zur Aufführung während des Weinfestes am Pfingstwochenende vorbereitet. An beiden Tagen trifft man von 11 bis 16 Uhr (letzter Einlass) auf die als Schlossbewohner auftretenden Haupt- und Realschüler. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg