Wie geht es den Flüchtlingen heute?

Integration  Begegnungsfest steigt am Samstag in Villmar

Schon 2017 war das zweite Villmarer Begegnungsfest nicht nur für zahlreiche Kinder ein großer Spaß. (Foto: Weil)

Unter dem Motto „Wir und die Flüchtlinge“ laden die Leichtathletikfreunde in Kooperation mit dem Helferkreis Villmar (HKV) alle Bürger und alle ehemaligen Villmarer Flüchtlinge für Samstag, 14. April, von 13 bis 17 Uhr ein, „Auf die Struth“ zum Begegnungsfest zu kommen.

„Wir wollten nicht nur reden, wir haben Taten sprechen lassen, gemeinsam etwas bewegt, gemeinsam etwas Gutes getan, gemeinsam etwas geschaffen“ – das sagen Walter Haas, Vorsitzender der Leichtathletikfreunde, und Angelika Guidry, Vorsitzende des Helferkreises.

„Wir und die Flüchtlinge, aus Fremden wurden sogar viele Freunde.“ Wie geht es ihnen heute?

Kinder schweben hoch über Villmar

Das können Einheimische zusammen mit Flüchtlingen erkunden, sich bei Kaffee, Kuchen und Grillgut treffen und reden oder bei Sport und Spiel gemeinsam Spaß haben, zum Beispiel am Vereinsheim der Leichtathletikfreunde Volleyball und Fußball spielen.

Die Attraktion für Kinder: mit dem Dachdecker-Kran 30 Meter hoch über Villmar schweben. Dazu gibt es eine Hüpfburg, ein Luftballon-Wettfliegen und weitere Überraschungen. (jw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg