Zwei Verletzte nach Grillunfall

Symbolbild Blaulicht. (Foto: Naumann)

Bad Camberg-Würges (red) Bei einer Verpuffung auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in der Schulstraße in Würges sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden. 
Nach den bisherigen Ermittlungen war im Rahmen der Jugendarbeit ein Grill angezündet worden. Eine dazu benutzte Flüssigkeit geriet in Brand und es kam zu einer Verpuffung, wobei die 23-jährige Jugendwartin und ein weiterer 29-jähriger Betreuer verletzt wurden. Die junge Frau wurde mit schwersten Verbrennungen nach erster Versorgung durch Rettungskräfte mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach gebracht. Der 29-jährige musste ins Krankenhaus nach Limburg. Ermittlungen zur Ursache sind im Gange.

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg