Hessische Kurzbahn-Meisterschaften im Schwimmen in Gelnhausen

Schwimmen: Sabrina Försterling in den Hessischen Top 10 etabliert - Modifizierung der Pflichtzeiten lässt „hessische Elite“ die Podestplätze unter sich ausmachen

Der Fokus lag an beiden Wettkampftagen somit auf der 15-jährigen Sabrina Försterling, die der beispiellosen südhessischen Dominanz trotz eines erheblich geringeren Trainingsaufwands Paroli bot. Auf ihrer Paradestrecke über 50 m Freistil traf sie nach einer missglückten Wende nicht ganz auf die „perfekte Welle“, konnte am Ende dennoch mit persönlicher Jahresbestzeit in 29,11 Sekunden mit der Belegung des 5. Ranges den Fuß in die Tür der hessischen Top 10 stellen. Knapp verfehlte Sabrina ihre Bestmarken über 50 m Rücken und 100 m Freistil, womit sie auf dem 10. bzw. 12. Platz in der Alterswertung landete. Die Erwartungen von Trainerin Nathalie Richter wurden am zweiten Wettkampftag übertroffen, als ihr Schützling über 100 m Rücken (1:15,06) ins Rennen ging. Sabrina bot einen technisch einwandfreien Wettkampf, der mit einer Steigerung ihrer persönlichen Bestzeit von einer knappen Sekunde und einem 10. Platz belohnt wurde. 

 

 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Hinterland und Marburg