Holzhäuser Wanderfreunde erkundeten die nahe Heimat im Herbst

Gestartet wurde traditionell am Holzhäuser Treffpunkt „Unter der Linde“. Zuerst wanderten wir durch die Oberlandstraße ins Wochenendgebiet, zum Skihang am Schlossberg. An der Skihütte wurde eine kurze Rast eingelegt und die herrliche Sonne genossen.

Weiter ging es zur Loipe Richtung Steinperf. Nach Überqueren der Verbindungsstraße, die nach Steinperf führt, wanderten wir durch den Wald Richtung Platte-Moorholz und kamen dann zur Kreuzung Holzhausen-Steinperf-Obereisenhausen.  Danach führte uns der Weg um den Bolzeberg und bot uns herrliche Ausblicke ins schöne Hinterland.

Am Fuße des Bolzebergs mit Blick auf Holzhausen wurde eine kleine Rast eingelegt und  dort ist unser Gruppenfoto entstanden.

Noch ein Stück durch den Wald und wir waren auf dem Hommertshäuser Weg. Nach einigen Metern bogen wir rechts ab, gingen über einen Grasweg um dann unterhalb des Reitplatzes Richtung Amelose zu wandern.

In Amelose überquerten wir die K 74, gingen ein Stück der Ameloser Straße, dann über eine Wiese bergauf zum Fuße des Gerstenberges und an der Dautphe entlang nach Holzhausen.

In Holzhausen angekommen bedankte sich Hans Wolf im Namen aller bei Ursula Bösser und Claudia Einloft für die schöne herbstliche Wanderung.

Man muss nicht in die Ferne schweifen, in der Heimat ist es wunderschön!


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Hinterland und Marburg