Kinderfasching beim Karneval-Club-Dillheim e.V.

von Kindern für Kinder
Bild 1 von 3

Wie auf jeder KCD-Sitzung eröffnete der Elferrat mit einem Lied das Programm. Aber wer hatte sich nach der Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Wolfgang Lachnitt und die 1. Vorsitzende Sabine Stroh in die Bütt geschlichen? Eine kleine freche Susi Stubenrein (Lorena Windel), die mit allen jungen Besuchern im Saal der Meinung war, dass das Leben als Kind schon eine Qual ist. Danach zeigte die jüngste Garde des KCD, die Fuzzi-Garde (mit Kindern zwischen 4 und 7 Jahren!) unter Leitung von Jessica Koob und Simone Cromm die Einsteiger-Variante des Gardetanzes. Außerdem begeisterten die „Fuzzis“ den ganzen Saal mit ihrem Klabautertanz. Nun hatte sich aber doch schon wieder Susi Stubenrein (Lara Mekota) auf die Bühne geschlichen, um lustige Anekdoten von daheim zum Besten zu geben. Als im Anschluss daran die Junior-Garde unter der Leitung von Tatjana Küster ihren Gardetanz aufs Parkett legte, zeigte sich, wie sehr sich das jahrelange Training bemerkbar machte: ein Gardetanz, auf den der Verein sehr, sehr stolz ist! Und schon wieder kam sie auf die Bühne: Susi Stubenrein (Jasmin Eiselt). Auch diesmal erzählte sie wieder von den Geschichten, die jeder wohl zuhause schon einmal erlebt hat. Gäste des TV Ehringshausen, die Gruppe „Any Age“ unter der Leitung von Saskia Wagner und Saskia Riess, waren der nächste Programmpunkt. Als der Vater (Sarah-Marie Böser) und mit seiner Tochter (Alicia Kreuder) über wilde Tiere sprach, konnte man erfahren, wie gefährlich eine Mutter zu sein scheint. Die Mini-Garde des KCD (8-11 Jahre) unter Leitung von Yvonne Flato zeigte dem Publikum einen tolles Gardetanz-Medley sowie im Anschluss daran mit dem DJ aus den Bergen einen tollen Showtanz. Eine bunte Bühne voller kleiner und großer Akteure war beim Finale zu sehen, und der Verein betont immer wieder: Der Nachwuchs muss gefördert werden! Die Kinder sind die Generation, die später unsere Nachfolger werden!

Danke sagt der Verein allen Helfern vor und hinter der Bühne, Maske, Licht und Ton (MP Sound & Light), unserem Musiker Jo Gladen, der Bühnencrew, den Waffelteams, den fleißigen Helfern beim Aufräumen und Spülen, dem Team der Gaststätte Wahl für die Verpflegung und dem tollen Hausmeister der Volkshalle !!!


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Hinterland und Marburg