Sabrina Försterling und Friedrich-Jan "Fritz" Kuhlmann starten bei den "Hessischen der älteren Jahrgänge" auf der Kurzbahn in Baunatal

Schwimmer vom Marburger SV nehmen fünf Bestzeiten mit nach Hause
Bild 1 von 2

Die hohen Erwartungen von Trainerin Nathalie Richter waren durchaus berechtigt. Zeigte sich ihr Schützling Sabrina Försterling im Vorfeld leistungsstark und in Form. Allerdings verlief der erste Wettkampftag der 14-jährigen unverhofft durchwachsen. Einem vielversprechenden Start in ihrer Paradestrecke über 50 m Freistil folgte eine missglückte Wende, so dass sie am Ende in einem starken Teilnehmerfeld chancenlos mit 0:29,40 Minuten nur auf dem 7. Platz landete. Über 50 m Rücken (34,67/7.) lief es besser, auch hier platzierte sie sich unter den Top 10. Versöhnlich stimmte die persönliche Bestzeit bei ihrem Start über 100 m Lagen (1:17,20/16.). Als unerwartetes "Knallbonbon" entpuppte sich Sabrina am 2. Tag der Hessischen Jahrgangsmeisterschaften. Wie ausgewechselt spulte sie ihre Rennen über 50 m Schmetterling (34,29/14.) und 100 m Rücken (1:15,75/11.) mit persönlichen Bestzeiten ab, wo sie sich um mehr als 1 Sekunde verbesserte. Den Höhepunkt ihrer sechs Starts an beiden Wettkampftagen setzte sie allerdings am Ende in einem stilistisch einwandfreien Renne n mit neuer Bestmarke über 100 m Freistil (1:05,08/13.).

Einem ebenso starken Teilnehmerfeld mit Topfavorit und späterem Erstplatzierten Gianni Ferrero, stellte sich der 19-jährige "Fritz" Kuhlmann in seinem Rennen über 50 m Rücken. Obwohl er beim Start unglücklich abrutschte, schwamm er unbeirrt dessen, im Jg. 92/93 auf einen guten 8. Platz (31,31). Besser lief es in seiner Lage über 100 m Brust. Trainerin Nathalie Richter bescheinigte ihm ein fehlerfreies Toprennen, in dem er mit persönlicher Bestzeit in 1:13,02 Minuten am Beckenrand als Achter anschlug.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Hinterland und Marburg