Ein Werk von prophetischer Kraft
Wetzlar „Wetzlar war die Stadt, die alles bot: Umweltverschmutzung durch die starke Industrie und eine poetische Altstadtidylle, deshalb empfahl ich Peter Fleischmann Wetzlar als Drehort“, sagte Ulrich Greiwe. (...) mehr
Zweierlei Kunst-Welten
Wetzlar Kontrastvoll hängen, stehen sie sich gegenüber: Hier die farbintensiven, abstrakten Bildwelten von Dietmar Brixy in der Galerie am Dom, da die starren Baum-Mensch-Skulpturen und -reliefs von Edvardas (...) mehr
Die „Mardorfer Braut“ kehrt heim
Amöneburg-Mardorf Bei der Eröffnung der Ausstellung „Der Maler Karl Lenz und sein Auftrag in Mardorf“ zeigte der Arbeitskreis Mardorfer Dorfgeschichte zwei Originale, die sonst nicht zugänglich sind. mehr
Gewalt wird vorgebeugt
HADAMAR Fünf Jahre gibt es nun das Gewaltpräventionsprojekt PiT (Prävention im Team) an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar. Ministerialdirigent Wolfgang Heimer vom hessischen Kultusministerium hat deshalb (...) mehr
Neue Sicht auf Vertrautes
Wetzlar Für vertraute Motive, alltägliche Situationen oder bewegende Themen braucht es oft nur eine Veränderung des Standpunktes oder eine anderen Art der Draufsicht, um die eigene Wahrnehmung zu (...) mehr
Spaß mit einer Prise Wehmut
Marburg Wer bei „Robin Hood – Ein Fest für die Gerechtigkeit“ ein Abenteuerstück mit Fechtszenen und einer Liebesgeschichte erwartet, der wird sich wundern. Intendant Matthias Faltz setzt auf Klamauk. mehr
Großer Abschied mit „Robin Hood“
Marburg Mit „Robin Hood“ verabschiedet sich Landestheater-Intendant Matthias Faltz nach acht Jahren aus Marburg. Mit ihm geht ein großer Teil des Ensembles. mehr
„Was ist denn das für ein Irrer?“
Weilburg Was denkt sich ein Künstler bei seinen Arbeiten? Satiriker Dieter Nuhr hat im Rosenhang Museum Weilburg Antworten gegeben – als Fotograf. mehr
Mosebach spricht über Deutschland
Wetzlar Ein spektakulärer Coup, der dem Kulturförderring Wetzlar und seinem Vorsitzenden Boris Rupp geglückt ist: zur Diskursreihe „Europa und Kultur“ im Haus Friedwart war der Büchner-Preisträger Martin Mosebach (...) mehr
Weilburger bohren dicke Bretter
Volterra/Weilburg Spannende Diskussionen, intensive Ausschussarbeit, wenig Schlaf und viele neue Kontakte – so lassen sich die Erfahrungen einer Schülergruppe des Gymnasiums Philippinum Weilburg (GPW) (...) mehr
Wählen Sie Ihren Ort
Standpunkt

Das war nun wirklich ein Armutszeugnis für die Weilburger Bürger. Erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wird eine ... mehr

Weitere Berichte Region Hinterland und Marburg
MARBURG-BIEDENKOPF Das Exponat des Monats Juni im Hinterlandmuseum ist ein Fotoalbum mit Stoffbezug, das speziell ... mehr
Biedenkopf Der Landfrauen-Bezirksverein Biedenkopf plant im nächsten Halbjahr folgende Tagesfahrten:Samstag, 7. ... mehr
Bad Endbach-Wommelshausen In der Dorfmitte vom Wommelshausen beginnt die Gestaltung des Dorfplatzes, der bis zum ... mehr
Biedenkopf Beim Familienwochenende der Interessengemeinschaft Epidermolysis Bullosa (EB) gab es Informationen ebenso ... mehr
Biedenkopf Die Handwerkskammer Kassel bietet am Mittwoch, 11. Juli, eine betriebswirtschaftliche Beratung für ... mehr
mehr Artikel
Leserberichte Marburg-Biedenkopf
In Schwalbach gab es "für Rares Bares".
Letzter Sonnenuntergang 2017
Winter in Wiesenbach