Attacke auf Haus von Studentenverbindung

Bei einer Attacke auf das Haus der Marburger Verbindung „Schaumburgia“ in der Nacht zu Mittwoch, 14. Februar, ist ein Schaden von mindestens 4000 Euro entstanden. (Archivfoto: Meistrell)

Gegen 3.20 Uhr flogen mehrere mindestens 20 Mal 20 Zentimeter große Steine gegen die Fenster des Heims der Studentenverbindung in der Landgraf-Philipp-Straße. Mehrere der teils bleiverglasten Fenster gingen zu Bruch.

Sechs schlafende Studenten wachten durch den Lärm auf, konnten aber niemanden mehr sehen. Vermutlich flogen die Steine von einem höher gelegenen Grundstück gegen die Fenster.

Die Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos. Die Beamten fragen: Wer hat zur Tatzeit rund um den Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat Personen gehört und gesehen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, (0 64 21) 40 60. (crö)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg