Aus dem Auto geschleudert: 23-Jähriger stirbt bei Unfall

POLIZEI Mann aus dem östlichen Landkreis Marburg-Biedenkopf verunglückt bei Rauschenberg

Tödlicher Unfall: Ein Mann ist bei Rauschenberg aus seinem Auto geschleudert worden. (Symbolfoto: Naumann)

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 23-Jährige gegen 4.30 Uhr auf der Landesstraße 3073 vom Rauschenberger Ortsteil Ernsthausen in Richtung Halsdorf und der Bundesstraße 3.

Auf der feuchten Straße kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und fuhr eine Böschung herunter.

Dabei wurde der Mann aus dem Auto geschleudert - für ihn kam jede Rettung zu spät. Mit einer Wärmebildkamera prüfte die Feuerwehr, ob möglicherweise noch weitere Personen in dem Auto saßen. Wie sich herausstellte, war das nicht der Fall.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der stark beschädigte Golf sichergestellt. Außerdem zog die Polizei einen Sachverständigen zur Klärung des genauen Unfallablaufes hinzu.

Die Landesstraße 3073 war für Bergungs- und Ermittlungsmaßnahmen bis 8.35 Uhr voll gesperrt. (hog)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg