Auto überschlägt sich in Lixfeld

UNFALL Fahrerin war "erheblich alkoholisiert"

In Lixfeld hat sich am Donnerstagabend ein Auto überschlagen. Die Fahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus. (Foto: Fritsch)

Sie sei „erheblich alkoholisiert“ gewesen, so der Marburger Polizeisprecher Jürgen Schlick. Die Frau hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie krachte gegen zwei abgestellte Autos, einen Audi A6 und einen Ford Focus, und überschlug sich. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen.

Ein Rettungswagen brachte die Leichtverletzte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro. ⋌(crö)

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (1)
Wie kann man innerorts (Tempo 50) auf trockener Straße so die Kontrolle verlieren?
Mehr aus Region Hinterland und Marburg