Lesezeit für diesen Artikel (489 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"BID" soll schnell kommen

Professor Bochert stellt seine Kennzeichen-Initiative vor

Denn Bürgermeister Joachim Thiemig (SPD) konnte auf einen Antrag der Stadtverordneten verweisen, die bereits 2011 den Magistrat beauftragt hätten, alle nötigen Schritte einzuleiten. Und auch Thiemig selbst schwärmte von einem Stück "regionaler Identifikation", von hohem Wiedererkennungswert und von einem "gestärkten Zusammengehörigkeitsgefühl". Das alles brächte das neue Nummernschild mit, das auch als ein für die Stadt "kostenloses Marketingsymbol" gesehen werden könne.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Ich kann nur an meinen Kommentar zum WZ-Kennzeichen anknüpfen. Es kann einfach nicht sein das jetzt jede Stadt/Gemeinde von hier bis Timbuktu ernsthaft in Erwägung zieht eigene Kennezeichen zu beantragen.

Dieser mehr
groteske WZ-Mist war schoneine Frechheit an sich, aber das ist ja immer so. Aber mann muss sich ja als Verantwortlicher die Frage gefallen lassen , "Was wurde letztendlich vollbracht ?" Ich hab 3 Rentner glücklich gemacht die in nostalgischen Erinnerungen schwelgen (siehe Bericht in der WNZ zur EInführung von WZ), einen ohnenhin schon überlasteten Verwaltungsapparat NOCH unbeweglicher und vor allem teuerer gemacht und das nur um das Sommerloch mit einer vermeintlich positiven Nachricht zu füllen mit absolut keiner rationalen Notwendigkeit.

Die Zeit Energie und vor Allem das Geld hätte man sicherlich woanderst sinnvoller einsetzen können. Ich attestiere mal das dieser Schwachsinn sogar Abseits von Wahlkampfbestrebungen ausgeheckt wurde.

Eins noch: Wenn hier eh jeder machen kann was er will, hätte ich gerne ein "BIS" - Kennzeichen , aber mit grünem Untergrund und ohne dusseligen Europastreifen. Das wär doch mal einen Schritt weitergedacht , denn auch in anderen Ländern (GB z.b.) gibt es mitunter alles Andere als einheitliche Kennzeichen.
Mehr aus Region Hinterland und Marburg