Betrunken am Steuer erwischt

(Foto: Meistrell)

Dem Zeugen fiel der Senior mit dem silberfarbenen Audi A 6 erstmals gegen 17.30 Uhr auf der Kreisstraße 111 zwischen Weidenhausen und Römershausen auf, als er auf die Gegenfahrbahn kam. Wie berichtet wurde, konnte ein entgegenkommender Pkw noch rechtzeitig ausweichen. Bis zur Abfahrt auf die Landesstraße 3288 in Richtung Bottenhorn kam es in mindestens zwei Fällen zu weiteren brenzligen Situationen mit dem Gegenverkehr, so Polizeisprecher Jürgen Schlick.

Auf der Landestraße 3288 in Richtung Runzhausen musste ein weiterer Pkw aufgrund der Fahrweise des Seniors ausweichen. Im Ortskern von Gladenbach geriet der Audi-Fahrer in der Straße „Am Spreth“ mehrfach mit seinem Wagen auf den Gehweg.

Mehrere Jahre ohne Führerschein

Auf der Bundesstraße 453 zwischen Runzhausen und Gladenbach nutzte der alkoholisierte Fahrer teilweise die Gegenspur und zwang so einen entgegenkommenden Fahrer zu einer Vollbremsung. „Glücklicherweise fuhr der aus dem Hinterland stammende Mann anschließend auf einen Parkplatz“, so Schlick.

Die alarmierte Polizeistreife nahm den erheblich alkoholisierten Fahrer kurzfristig in Gewahrsam und veranlasste eine Blutentnahme. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist er bereits mehrere Jahre ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Gefährdete Autofahrer melden sich bitte zeitnah bei der Polizeistation in Biedenkopf unter (0 64 61) 9 29 50. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg