Lesezeit für diesen Artikel (373 Wörter): 1 Minute, 37 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Für guten Zweck springen

Mit jedem Meter gibt es 20 Cent für die Kisomachi-Partnerschule

Dass sie dennoch Spendengelder sammeln konnten, haben die Schüler der Kreativität ihrer beiden Sportlehrer Jeanette und Uwe Bunde zu verdanken. Die haben aus dem Sponsorenlauf kurzerhand ein Sponsorenspringen gemacht und es vom Sportplatz in die Pausenhalle verlegt. Anders als sonst üblich kam es diesmal nicht auf die gelaufenen Runden an, sondern wie viele Sprünge die Kinder und Jugendlichen auf einem Step Aerobic-Kasten absolvierten. Dabei hatten die beiden Lehrer ein ehrgeiziges Ziel vorgegeben: Alle Teilnehmer sollten zusammen so viele Sprünge machen, dass sie damit den Kilimandscharo überspringen könnten. Und der ist immerhin 5895 Meter hoch. Umgerechnet auf die 20 Zentimeter hohen Stepper waren damit 29475 Sprünge nötig, um das Ziel zu erreichen. Doch nicht nur das rechnerische Ziel vor Augen spornte die jungen Hüpfer an, auch das Wissen, dass die Beinmuskeln für einen guten Zweck arbeiten mussten, ließ sie zu Höchstleistungen auflaufen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Region Hinterland und Marburg