Gladenbachs Next Top-Autoscooter

KIRSCHENMARKT Kreuses Zwei-Säulen-Fahrgeschäft passt auf den Gladenbacher Marktplatz

Bianka Möller-Balzer nimmt Maß: Herbert Kreusers zweiter Autoscooter, ein zweisäuliges Fahrgeschäft, passt auf den Marktplatz. (Foto: Röder)

Gegen 9.30 Uhr hat der Schausteller Herbert Kreuser am Mittwoch begonnen, seinen Autoscooter in Gladenbach aufzubauen. Um 11.15 Uhr war alles fertig. (Foto: Röder)

Gegen 9.30 Uhr hat der Schausteller Herbert Kreuser am Mittwoch begonnen, seinen Autoscooter in Gladenbach aufzubauen. Um 11.15 Uhr war alles fertig. (Foto: Röder)

Bianka Möller-Balzer nimmt Maß: Herbert Kreusers zweiter Autoscooter, ein zweisäuliges Fahrgeschäft, passt auf den Marktplatz. (Foto: Röder)

Bild 1 von 4

Das Fazit von Bianka Möller-Balzer von der Stadt Gladenbach: „Passt!“ Bereits vergangene Woche war Kreuser mit einem Acht-Säuler vor Ort. Am Mittwoch errichtete er sein Zwei-Säulen-Fahrgeschäft. Etwa eineinhalb Stunden dauerte es, dann stand der Autoscooter.

Grund für den Probelauf ist der Kirschenmarkt: Aufgrund der vielen juristischen Auseinandersetzungen um das größte jährliche Volksfest der Region müssen Schausteller bereits im Herbst anrücken, damit sie im nächsten Sommer Chancen auf einen Standplatz für ihr Fahrgeschäft haben.

Der Probeaufbau hat aber nun vorerst ein Ende: Ein Schausteller, der sich noch fürs Wochenende angekündigt hatte, hat am Mittwoch abgesagt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg