Mann stirbt bei Unfall auf der B 3

POLIZEI  Kontrolle über Fahrzeug verloren

Am Sonntagmittag ist ein 51 Jahre alter Mann aus Laubach bei einem Unfall auf der Bundesstraße 3 zwischen Fronhausen und Staufenberg ums Leben. (Foto: Schmidt)

Der Mann hatte laut Polizei gegen 11.40 Uhr mit seinem Mercedes SUV in einer Linkskurve ein Fahrzeug überholt. Beim Wiedereinscheren kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug geriet dann in den Straßengraben, überschlug sich mehrfach und kam an der Böschung auf der Fahrzeugseite zum Liegen.
Der 51-jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Von den alarmierten Rettungskräften erreichte ein Rettungshubschrauber als erster die Unfallstelle.

Die Feuerwehren aus Fronhausen stützten das Fahrzeug ab, um zu dem Mann vorzudringen – hatten jedoch laut Kreisbrandinspektor Lars Schäfer keine Chance, ihn zu retten. Die Verletzungen waren zu schwer, der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Fahrzeug befand sich ebenfalls die 53-jährige Ehefrau, die schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht wurde.

Der Streckenabschnitt war in Fahrtrichtung Gießen bis 14.10 Uhr vollgesperrt.

Da nicht abschließend geklärt werden konnte, ob der Mann und seine Ehefrau angeschnallt waren, wurde ein Sachverständiger hinzugerufen.  (as)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg