Mark Forster mit der Familie sehen

AKTION Familienpakete gewinnen

Wir verlosen Familienpakete-Karten für Mark Forsters Auftritt in Weilburg. (Foto: Königsmann)

Nur Mut - wir suchen das beste Musikvideo!

Sänger Mark Forster wird am Samstag, 1. Juli, in Weilburg auf dem Festgelände an der Lahn auf der Bühne stehen. Mit dem Hit „Au Revoir“ stürmte der deutschsprachige Musiker in die Charts und ist seitdem aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken.

Wer den sympathischen Sänger live erleben möchte, hat dazu in Weilburg die Gelegenheit. Und das Beste daran: Die Tickets gibt es bei uns zu gewinnen. Eine Kleinigkeit gibt es dafür aber zu tun. Wir wollen sehen, wer Fan von Mark Forster ist. Also die Handykamera gezückt und die Kinder oder Jugendlichen mit mindestens einem Elternteil davor positionieren. Gemeinsam sollten sie den Refrain ihres liebsten Forster-Songs performen: singen, Instrumente spielen, klatschen, alles, was musikalisch ist, ist erlaubt. Am Ende sollte das Lied erkennbar sein. Die Erwachsenen, die von sich behaupten, nicht musikalisch zu sein, dürfen auch gerne ein Plakat für ihren Nachwuchs in die Kamera halten. Wichtig ist, dass ein Elternteil zu sehen ist und damit die Einverständniserklärung für das Video gibt. Denn das wird bei mittelhessen.de hochgeladen - und zur Abstimmung bereitgestellt. Die beiden Familien, die am Ende die meisten Stimmen sammeln konnten, gewinnen je eins der Pakete.

Ist das Video fertig, wird es mit dem vollständigen Namen, Adresse und einer Telefonnummer, unter der ein Elternteil gut zu erreichen ist, an support(at)mittelhessen.de geschickt. Einsendeschluss ist Sonntag, 21. Mai.

Kinder dürfen ganz nah an die Bühne

Danach beginnt die Abstimmung: Von Montag, 22. Mai, bis Freitag, 26. Mai, 18 Uhr kann jeder Besucher von mittelhessen.de seinem Favoriten seine Stimme geben. Jeder Vote wird dabei nur einmal gezählt. Am Samstag, 27. Mai, werden die Gewinner in der Zeitung verkündet. Wer nicht genug Stimmen sammeln konnte, kann immer noch Tickets kaufen.

Ab 42,90 Euro ist Mark Forster live zu erleben. Eine Besonderheit wird es für Kinder und Jugendliche geben: Sechs- bis 14-Jährige dürfen ganz nah an die Bühne in einem extra von Rettungs- und Sicherheitsdienst betreuten Bereich. Das gilt natürlich auch für unsere Gewinnerkinder. Eltern, Großeltern und ältere Geschwister haben dort keinen Zutritt. Im Vorprogramm tritt die Berliner Sängerin Amanda am 1. Juli auf. Einlass ist an diesem Konzerttag ab 17 Uhr. (uls)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg