Nach Unfall: Polizei sucht Zeugen

EINSATZ Opel rammt entgegenkommenden BMW / 53-Jähriger schwer verletzt / 43.000 Euro Schaden
Spektakulärer Unfall in Gladenbachs Innenstadtbereich: Im Feierabendverkehr ist ein Opel in einen entgegenkommenden BMW gekracht. Beide Fahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. (Foto: Röder)
Spektakulärer Unfall in Gladenbachs Innenstadtbereich: Im Feierabendverkehr ist ein Opel in einen entgegenkommenden BMW gekracht. Beide Fahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. (Foto: Röder)
Bild 1 von 2

Die Polizei hat auch weitere Details zum Unfallhergang veröffentlicht: Eine 26-Jährige war gegen 17.20 Uhr auf der Gießener Straße mit ihrem Opel in Richtung Erdhausen unterwegs. Plötzlich überfuhr sie aus bislang noch ungeklärten Gründen die Fahrstreifenbegrenzung und krachte frontal in einen entgegenkommenden BMW Kombi.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der linke Vorderreifen des Opel abgerissen und das Auto blieb auf der Beifahrerseite liegen.

Der 53 Jahre alte BMW-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Die Frau kam mit leichteren Blessuren davon. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf 43 000 Euro.

Im Einsatz waren am Dienstagabend auch die Feuerwehrleute der Kernstadt mit vier ihrer Fahrzeugen. Sie kümmerten sich um die Absperrung der Unfallstelle und leiteten den Verkehr über eine Spur. Im Feierabendverkehr kam es auch gut eine Stunde nach dem Unfall noch zu Behinderungen. Zudem beseitigten die Feuerwehrleute auslaufende Betriebsstoffe der beiden Unfallwagen.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, (0 64 61) 9 29 50. (crö)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg