Lesezeit für diesen Artikel (227 Wörter): 59 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Provokantes T-Shirt bringt Bußgeld ein

Jugendlicher muss Geldbußen zahlen und Sozialstunden leisten

Lässige Gangart, fragwürdiges T-Shirt, Kaugummi im Mund und Kappe auf dem Kopf – so kam der Angeklagte in den Gerichtssaal. Ihm wurde vorgeworfen, die Geldbuße eines bereits vergangenen Verfahrens nicht fristgerecht gezahlt zu haben.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Im Prinzip hat das Gericht damit doch nur die Erwartungen des jungen Mannes erfüllt, der gekonnt provoziert hat, um sich durch die Strafe in seiner Opferrolle bestätigt zu fühlen und um so letztlich bei irgendwelchen mehr
Peers soziale Bestätigung zu erlangen. Wessen Kleingeistigkeit ist hier größer, die des jungen Mannes oder die des Richters?
Aber vielleicht ist auch nur die Band gemeint ;)
@Zabriskie Na dann darf man hier auf dem Land ja froh sein , das Richter wie Sie nur in der Großstadt anzutreffen sind. Ich denke die Situation (gerade die der Jugendlichen) in den meisten deutschen Großstädte spricht mehr
in diesem Punkt ohnehin für sich.

Zum Thema : Fragt sich allerdings wieso Richter Schulte nur ein Bußgeld i.H.v. 100,- € verhängt hat, das fünffache hätte seinen Zweck wohl noch besser erfüllt.
Dient im Endeffekt ja auch nur dem Wohle des Zahlenden, da er so lernt das es in einer Gesellschaf Regeln gibt, die leider viel zu oft missachtet werden.
Da feiert der Konservatismus aber fröhliche Urständ! Man kann es aber auch übertreiben, Herr Staatsanwalt! Als ehemaliger ehrenamtlicher Richter beim größten deutschen Strafgericht kann ich die Nörgeleien des mehr
Staatsanwalts vom Lande leider nicht vollständig nachvollziehen und will sie hier auch nicht weiter kommentieren. In einem ähnlich gelagerten Fall bei mir in der Großstadt jedenfalls bekam ein Arbeitnehmer Recht, der an seiner Arbeitsstelle (Altenheim) ein dort verpöntes T-Shirt mit der Aufschrift "Schwul, na und?!" trug und dem deswegen gekündigt wurde.
Mehr aus Region Hinterland und Marburg