Lesezeit für diesen Artikel (1019 Wörter): 4 Minuten, 25 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Rotmilan kann aufatmen

HILSBERG Naturschutzbund verzichtet auf Windpark-Klage

Bad Endbach. Der Naturschutzbund Hessen wird nicht weiter gegen den geplanten Windpark am Hilsberg klagen. Darauf haben sich die Gemeinde Bad Endbach und die Naturschützer verständigt und ihr Übereinkommen sogar vertraglich besiegelt. Im Gegenzug hat sich die Kommune verpflichtet, bauliche Veränderungen vorzunehmen, um den Lebensraum des Rotmilan am Hilsberg zu verbessern.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Ihre Ironie zeugt von Ihrem hohen Sachwissen in elekrophysikalischen Zusammenhängen.
Oder sind Ihnen die Begriffe Phasensynchronität Phasenkonstanz ( 50Hz) und Spannungsstabilität nicht bekannt?
Am 15.November ab 16 Uhr mehr
stellten die Solarpaddel bundesweit Ihren Dienst ein und der Wind lieferte nur 160MW von 30.000MW (0,5%) Da muß Ihre Steckdose aber geglüht haben oder

Ironie Ein
Es waren doch die Pöhsen Braunkohlekraftwerke.
Ironie aus
*Ironie ein*

Da kann man "michelgegenmuehlen" wieder nur uneingeschränkt Recht geben. Bei einer Volksabstimmung würden sich die Bad Endbacher bestimmt lieber für ein tolles Braunkohlekraftwerk am vorgesehenen Standort mehr
entscheiden.

Aber wieso eigentlich überhaupt Kraftwerke? Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose!

*Ironie aus*
Mit welchem Recht unterschreibt der Nabu einen Vertrag mit der Gemeinde Bad Endbach.

Ich habe den NABU nicht gewählt.

Warum wird nicht eine Volksabstimmung durchgeführt, anstatt sich von diesen Berufsgutmenschen einen mehr
Ablass-Schein ausstellen zu lassen.
Mehr aus Region Hinterland und Marburg